Kursangebot

Was wir am Ende unseres Lebens in Händen haben, werden nicht unsere Leistungen und unsere Werke sein. Wir werden uns zuerst und vor allem die Frage stellen, wie viel wir geliebt haben.

Willigis Jäger

Krebs spricht Liebe

Unter dieser großen Überschrift stehen alle meine Angebote für Menschen, die Krebs haben oder hatten. Diese Kurse liegen mir besonders am Herzen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die nächsten Termine und über die Inhalte. Näheres über meine Arbeit als Logotherapeutin und Resilienzcoach erfahren Sie auf meiner Praxis-Homepage.

Sei gut zu Deinem Körper, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen!

Theresa von Avila

Termine

13.5.-16.5.2021
Selbstheilungsimpulse für Körper und Seele – liebende Aufmerksamkeit für uns als ganzen Menschen
Veranstaltungsort: Kloster St. Ottilien (bei München)
Programm u. Anmeldung: im Gästehaus des Klosters (Tel.: 08193 71 – 601)

19.7.-22.7.2021
In die Selbstliebe finden – gemeinsam Patienten Gottes sein
Veranstaltungsort: Exerzitienhaus Himmelspforten in Würzburg
Programm und Anmeldung: beim Veranstalter

Für Angehörige

9.4.-11.4.2021
Ganz da sein – und die eigenen Grenzen achten
Ein Stärkungswochenende für Angehörige

Veranstaltungsort: Exerzitienhaus Himmelspforten in Würzburg
Programm und Anmeldung: beim Veranstalter

Jahreskurse in meiner Praxis und online

Neue Wege wagen – einander Segen sein
Gruppenangebot zur Förderung der psychischen Resilienz bei Krebs – gemeinsam vor Ort
Soweit es die aktuellen Auflagen gestatten, biete ich im kleinen Rahmen trotz Corona einen Kurs in meiner Praxis in München an.
Termine vor Ort: kostenfreier Schnuppertermin, Do, 25.2.2021, 17-18:30 Uhr (Anmeldung erforderlich)
Der Beginn ist wegen Corona leider verschoben. Bei Interesse schreiben Sie mich bitte an.
Kurstermine 9 x jeweils Do., 16:30-19:00 Uhr, am: 25.3., 22.4., 20.5., 24.6., 29.7., 23.9., 21.10., 18.11., 16.12.2021
Gruppengröße: max. 6 Teilnehmer*innen
Kosten: nach Selbsteinschätzung 900 bis 1.200 Euro
(Da das wachsende Vertrauen in der Gruppe ein tragendes Element dieses Kurses ist, sind die Termine nicht einzeln, sondern nur als ganzer Kurs buchbar. Sollte der Kostenrahmen für Ihre persönliche Situation zu hoch sein, sprechen Sie mich bitte darauf an.)
Anmeldung: mail@anjabayer-logotherapie.de

Neue Wege wagen – einander Segen sein
Gruppenangebot zur Förderung der psychischen Resilienz bei Krebs – ONLINE
Bei Interesse kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail. Ich merke Sie dann vor und melde mich rechtzeitig vor Kursbeginn mit näheren Informationen bei Ihnen.
Anmeldung: mail@anjabayer-logotherapie.de

Die wirksamste Medizin ist die natürliche Kraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.

Hippokrates

Inhalte und Ausrichtung meiner Kurse

Wir wollen in den gemeinsamen Tagen oder Stunden die Seele und den Körper stärken und dem Bewusstsein für alles Schöne weiten Raum geben. Es ist mir wichtig, im Zusammensein eine heilende Atmosphäre zu schaffen, die es ermöglicht, die vermittelten Gesundungsimpulse möglichst direkt zu erfahren.

Vieles von dem, was wir gemeinsam erleben und ausprobieren werden, ist als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht. Was Ihnen davon besonders gut tut, können Sie als Handreichungen mit nachhause nehmen und in Ihren Alltag integrieren. Hier einige Themen und Ansätze, die in unserer gemeinsamen Arbeit vorkommen werden:

Entspannen und die Gedanken beruhigen: Einfache Körperübungen, Atem- und Entspannungstechniken begleiten uns durch den ganzen Kurs – im entspannten Zustand sind unsere Selbstheilungskräfte besonders wirksam.

Auf den Körper hören, belastenden Gefühlen einen Platz geben, wohltuende Gefühle wahrnehmen und stärken: In geführten Übungen widmen wir uns der Körperwahrnehmung, der Aufmerksamkeitslenkung und dem liebevollen Halten von Emotionen.

Mit dem Körper sprechen, mit uns selbst sprechen: Die Kraft unserer Gedanken können wir gar nicht hoch genug einschätzen. Manchmal sprechen wir innerlich unnötig hart und vorwurfsvoll mit uns. In meinen Kursen leite ich deshalb zum heilsamen inneren Dialog an – jede Zelle hört den Klang meiner Rede! Je freundlicher wir mit uns sprechen, desto besser kann unser Immunsystem arbeiten.

Mein Leben ist in meinen Händen am besten aufgehoben: Die Opferrolle zu verlassen – auch und gerade bei Krebs! – ist wichtig. Stattdessen können wir uns die Erlaubnis geben, selbstbestimmt zu denken und zu handeln. Dabei hilft ein guter Kontakt zum eigenen Körperwissen, zur eigenen Intuition. Bei Krankheit kann das verkörpert werden vom inneren Arzt oder der inneren Ärztin. Zu dieser Selbstbegegnung leite ich deshalb immer gerne an.

Der Krankheit Sinn verleihen: Die wichtige Frage ist nicht: Warum habe ich Krebs?, sondern: Wofür habe oder hatte ich Krebs? Ich stelle dazu hilfreiche Gedanken aus der Logotherapie vor. Wir tauschen uns aus über alles Gute, das uns mit und trotz der Krankheit zugewachsen ist – und noch weiter wachsen will.

Spiritualität (be)leben: Unsere Spiritualität ist ein Resilienzschutzfaktor von besonderer Tragweite – sie trägt uns. Präsentsein, Frieden, Weichheit, Einverständnis, Dankbarkeit sind Aspekte einer gelebten Spiritualität, die wir nicht auf Knopfdruck herstellen können. Aber wir können uns liebevoll dafür öffnen und uns dafür empfänglich machen. Ich führe in all meinen Kursen in die Meditation und in angenehme Sitzhaltungen ein. Es gibt kleine angeleitete Meditationseinheiten und Impulse fürs gemeinsame Sein in der Stille.

Scroll to Top